Raucherentwöhnung

Wenn einem das Rauchen zur Last wird, wenn man es endlich los werden möchte, dann kann es gut sein, wenn man sich Unterstützung sucht.


 

Nicht jeder kann an Sylvester die "Letzte" ausdrücken und es dann für eine lange Zeit lassen. Die Versuchungen, die seelischen Krisen, die netten Momente nach dem Essen, alles lädt einen hin und wieder ein, von dem guten Vorsatz abzukommen.


 

Mit der NPSO, einer Kombination aus Akupunktur ohne Nadeln und dem Setzen von kleinen Kügelchen auf das Ohr, die dort dann eine gewisse Zeit verbleiben, kann man leichter vom Rauchen loslassen und die Hände für neue spannendere Dinge, die das Leben bietet, freibekommen.


 

Um die Therapie gelingen zu lassen, ist es nötig, dass man 24 Stunden vor dem Termin nicht raucht. An 3 aufeinanderfolgenden Tagen wird ca. 30-40 Minuten therapiert. Sollte das nicht reichen und es doch zu einem kleinen Rückfall kommen, wird sofort wieder therapiert. So schafft man es ohne großen Druck und Schuldkomplexe sich von der Sucht zu befreien. 


 

Und man kann den Gewinn, den ein rauchfreies Leben bringt, geniessen - 

Berge und Treppen sind nicht mehr so steil, mit befreiten Lungen ist die körperliche Ausdauer viel größer,

man riecht nicht mehr so unangenehm für seine Mitmenschen,

Durchblutungsstörungen lassen nach,

man ist wacher,

und noch vieles mehr 

und es bleibt wieder mehr Geld für andere Dinge und und und ...


 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich an, ich erkläre Ihnen gerne, wie es geht, ohne Zigaretten zu leben.