Bachblüten

 

Die von Dr. Edward Bach entwickelte Therapie besteht aus der Auswahl von 38 Blüten, die er verschiedenen Charaktereigenschaften zugeordnet hat. Werden diese Charaktereigenschaften nicht in Harmonie gelebt, kommt es zu Erkrankungen körperlicher und seelischer Art.  

 

„Krankheit wird nie durch anwesende materialistische Methoden kuriert oder ausgerottet, aus dem einfachen Grund, dass Krankheit in ihrem Ursprung nicht materiell ist. […] Krankheit ist im Wesentlichen das Ergebnis des Konflikts zwischen der Seele und dem Verstand und wird nie ausgerottet werden, außer durch geistige und mentale Bemühung.“ (Edward Bach, "Heal Thyself")

 

Die passenden Blüten werden in einem Gespräch mit dem Patienten herausgefunden. Es ist eine angenehme Form der Selbsterkenntnis, die nicht auf der Verurteilung der Defizite fusst, sondern auf der Stärkung der positiven Seiten des Patienten. Die Entwicklung der positiven Potentiale bereitet mehr Freude und bietet bessere Heilungsmöglichkeiten als eine am Defizit orientierte Herangehensweise. 

 

Eine Bachblütenkur ist eine angenehme Art sich seiner Stärken bewussst zu werden. 

 

(weiter unten finden Sie auch die "Bachblüte der Woche")